Zum Inhalt springen
Startseite » Podcast » Die jüngere und ältere Edda? Ein kleiner Crashkurs

Die jüngere und ältere Edda? Ein kleiner Crashkurs

Die jüngere und ältere Edda?

Wir kennen gemeinhin das altnordische Werk rund um Götter- und Heldenlieder,  genannt “Edda” – dabei gibt es nicht “diese eine” Edda, sondern eigentlich zwei, die teilweise und auch fälschlicherweise immer noch als jüngere und ältere bezeichnet werden. Spoiler: Ist mir auch passiert 🙂 

Deswegen schauen wir uns in Folge 22 mal an, warum die Bezeichnungen eigentlich nicht (mehr) so richtig korrekt sind, worum es in den Dingern geht und blicken auch auf einen der Autoren: Snorri Sturluson!

Links zur Episode

Literatur

  • Die Edda des Snorri Sturluson. Ausgewählt, übersetzt und kommentiert von Arnulf Krause. Bibliographisch aktualisierte Ausgabe. Philipp Reclam jun., Stuttgart 2017.
  • Simek, Rudolf: Die Edda. C.H. Beck, München 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.